Artikel Chronologie

Bürgerservice muss Chefsache werden

Thesen

Konzept der Verwaltung minimiert Service und maximiert Arbeitsaufwand Die Verwaltung hat ihr Konzept zum dezentralen Bürgerservice vorgestellt. Demnach sollen 3 oder 4 MitarbeiterInnen Bürgerservice in 8 Stadtteilen anbieten und von Standort zu Standort pendeln. Pro Stadtteil sind wöchentlich lediglich 3 Stunden Servicezeit vorgesehen. Dazu erklärt der unabhängige Bürgermeisterbewerber Detlev Stolzenberg (parteilos): „Das vorgelegte Konzept …

zum Beitrag...

Bundestagswahl: Vertrauen der Menschen zurück gewinnen

Bundestagswahl in Lübeck

Belange der Bevölkerung ernst nehmen Zum Ausgang der Bundestagswahl erklärt der unabhängige Bürgermeisterbewerber Detlev Stolzenberg (parteilos): „Der Wahlerfolg der AfD ist trauriger Beleg dafür, dass die etablierten Parteien zunehmend den Kontakt zur Bevölkerung verlieren. Die klare Abgrenzung von rechten Parolen ist ebenso notwendig, wie die Zuwendung zu den Menschen. Jetzt …

zum Beitrag...

Denkmalschutz mit zweierlei Maß

Spätklassizistische Villa am Lindenplatz soll abgerissen werden Der unabhängige Bürgermeisterbewerber Detlev Stolzenberg (parteilos) bemängelt den gedankenlosen Umgang der Denkmalschutzbehörde mit bedeutsamen Kulturdenkmalen und lädt am Donnerstag, den 21. September 2017 zu einer Kundgebung ein. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der spätklassizistischen, weißen Villa am Lindenplatz Ecke Hansestraße, direkt am ZOB. …

zum Beitrag...

Gemeinsam für das Allgemeinwohl - Herausforderungen anpacken - Investitionen in Menschen statt in Prestige-Projekte - Attraktiver Bürgerservice statt Schließung der Stadtteilbüros - Gemeinsame Entscheidungsprozesse statt gegeneinander -

 

Sie können sich über meine konkreten Zielsetzungen, die ich als Bürgermeister in Lübeck erreichen will, hier auf dieser Internetseite informieren. Ich will die Probleme und Zukunftschancen unserer Stadt anpacken und Weichenstellungen vorbereiten.


Deshalb werbe ich um Ihr Vertrauen und bitte um Ihre Unterstützung.