Start / Meine Themen (Seite 4)

Meine Themen

Digitalisierung nutzen

Bericht zur Digitalen Strategie in Lübeck ein Armutszeugnis Auf den Gebieten E-Government und Digitalisierung verschläft Lübeck den Anschluss an übliche Standards. Dabei hängen Bürgerservice und schnelle und wirtschaftliche Verwaltungsvorgänge genau von diesen Voraussetzungen ab. Die Bürgerschaft hat den Bürgermeister mit der Ausarbeitung einer Digitalen Strategie im Februar 2014 beauftragt. Der im Mai 2017 …

zum Beitrag...

Christopher Street Day 2017

Lübeck muss endlich Teil des Bündnisses gegen Homophobie werden Ein gelungenes Fest Das hissen der Regenbogenflagge, die Gedenkminute für die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus und die Parade am Samstag waren tolle Zeichen für Toleranz, für Vielfalt und für Respekt vor anderen Lebensformen. Gut so. Und es hat großen Spaß gemacht. Dennoch …

zum Beitrag...

Stolzenberg: Aus für die Kulturbühne nicht hinnehmbar

Gespräch zur Zukunft der Kulturbühne

Die Kulturbühne verlässt nach sechs Jahren Travemünde Der unabhängige Bürgermeisterkandidat Detlev Stolzenberg (parteilos) hat sich im Gespräch mit dem Chef der Kulturbühne in Travemünde über den aktuellen Stand informiert. Wolfgang Hovestädt berichtete von seinen Erfahrungen mit der Stadtverwaltung, der Kommunalpolitik und dem neuen Eigentümer. „Die Rahmenbedingungen für die Kulturbühne sind schwierig. Dennoch …

zum Beitrag...

Lübeck benötigt eine Plakatierungsverordnung

Werbung nur dort, wo sie nicht stört

Wahlwerbung nur da, wo sie nicht stört Die aktuelle Wahlwerbung im öffentlichen Raum nehme ich gerne zum Anlass, meine alte Idee aufzugreifen und eine Initiative zu starten, im Straßenraum auf Karton- und Plastikplakate gänzlich zu verzichten. Andere Kommunen haben im Interesse des Umweltschutzes und eines attraktiven Stadtbildes  längst gehandelt. Eine entsprechende Plakatierungsverordnung könnte die Bürgerschaft nach …

zum Beitrag...

Haushalt ehrlich aufstellen

Haushalt in Lübeck

Ominöse Haushaltsreste vermeiden Jetzt ist es amtlich. In der Genehmigung des Lübecker Haushalts vom 30.06.2017 wird bei den Ansätzen für Investitionen bemängelt, dass absehbar war, dass „ein derartig hohes Volumen nicht verausgabt werden kann.“ Im Jahr 2016 wurden nur 29% der veranschlagten 175 Mio. € für Investitionen tatsächlich ausgegeben. 125 Mio. € …

zum Beitrag...

Bürgerentscheid zu den Linden – Was passiert mit der Untertrave?

Entscheidung der Bürger ernst nehmen, um glaubwürdig zu bleiben Anlässlich des Baubeginns zur Umgestaltung der Untertrave zwischen Drehbrücke und Hansemuseum veranstaltete der unabhängige Bürgermeister-Kandidat Detlev Stolzenberg eine Kundgebung vor Schuppen 6, an der neben Bürgern auch Akteure aus Stadtgesellschaft und Politik teilnahmen. Nach dem Wortlaut des beschlossenen Bürgerentscheids sind die vorhandenen Winterlinden zu …

zum Beitrag...

LN-Lesercafé auf der Travemünder Woche mit Bürgermeister-Kandidat Detlev Stolzenberg

Detlev Stolzenberg im Gespräch mit LN-Lesern

LN-Leser im Gespräch mit Bürgermeister-Kandidat Detlev Stolzenberg Travemünde, 25. Juli 2017 Die Travemünder Woche musste wegen des Sturmtiefs Alfred eine Pause einlegen. Dennoch ließen sich einige interessierte Leser der Lübecker Nachrichten nicht vom Sturm abhalten, um sich über konkrete Positionen des Bürgermeister-Kandidaten Detlev Stolzenberg zu Travemünder und Lübecker Problemen zu informieren.  Es waren anregende und bunte Themen dabei, …

zum Beitrag...

Kundgebung auf dem Priwall: Bilanz zu Waterfront

Detlev Stolzenberg auf dem Priwall

Stolzenberg: Keine Ausnahme mehr bei Bauverboten auf dem Priwall Die Kundgebungen des unabhängigen Bürgermeister-Kandidaten Detlev Stolzenberg (parteilos) sind nicht nur Meinungsbekundungen, sie sind Diskussionsrunden. Travemünde, 22. Juli 2017 Die 40 Teilnehmer der Kundgebung nutzten trotz Dauerregen die Gelegenheit, ihre Sichtweise anzusprechen und direkte Fragen an den Bürgermeister-Kandidaten zu stellen. Dabei wurde auch der Mut des …

zum Beitrag...

Kultur und Wirtschaft zusamenführen – Strandbahnhof Travemünde

Im Dialog Strandbahnhof Besitzer Ralph Kaerger -Thofern und Detlev Stolzenberg

Detlev Stolzenberg im Gespräch mit Kaerger-Thofern: Strandbahnhof Travemünde hat Potentiale als Dienstleistungs- und Kulturzentrum Ralph Kaerger-Thofern hat sich viel vorgenommen. Der Strandbahnhof könnte ein einmaliges Dienstleistungs- und Kulturzentrum im Kurgebiet Travemündes werden.  Über den Stand der Entwicklungen hat sich heute der unabhängige Bürgermeister-Kandidat Detlev Stolzenberg (parteilos)  informiert. Die Bahnhofshalle bietet sich …

zum Beitrag...

Bürgerservice ist mehr als ein Bürgerkoffer

Bürgerservice - Detlev Stolzenberg im Gespräch mit den Bürgern

Bürgerservice ist mehr als ein Bürgerkoffer Gemeinsames Konzept für Bürgerservice erstellen Stadtverwaltung muss sich auf Bürger einstellen ! Bürgerservice – In der Juni-Sitzung der Bürgerschaft wurde die Verwaltung beauftragt, bis September ein beschlussreifes Konzept zum dezentralen Bürgerservice vorzulegen. Zum einen müssen die desolaten Zustände in den Stadtteilbüros abgestellt werden. Zum anderen …

zum Beitrag...