Start / Allgemein / Bildung

Bildung

Lübeck braucht eine Volluniversität


Lübeck als Standort der Universität, der Musikhochschule und der Fachhochschule bietet beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Fortentwicklung als Wissenschafts- und Forschungsstandort. Mehr noch: Lübeck bietet alle Potentiale, die eine vollwertige Universitätsstadt ausmachen. Ich möchte alle gesellschaftlichen Gruppen in der Stadt und die Entscheider von dieser Idee begeistern und eine ernsthafte Auseinandersetzung darüber befördern, zusätzliche Fakultäten der Geisteswissenschaften am Standort Lübeck zu etablieren.

Schulstandorte stärken


Ich unterstütze die bestehende dezentrale Versorgung mit kleineren Grundschulen. Aufgrund wachsender Schülerzahlen ist eine zusätzliche Grundschule erforderlich. Auch die bestehenden Schulangebote möchte ich stärken. Die beruflichen Schulen, Gymnasien, Gemeinschaftsschulen mit ihren Oberstufen und die Förderzentren in Lübeck sind hochwertige Bildungsangebote, die behutsam und in Abstimmung mit allen Beteiligten fortentwickelt werden können. Entscheidungen dürfen nicht nach der Fahne im Wind ausgerichtet werden. Ich stehe für eine verlässliche Schulpolitik. 

Leider  hat Lübeck bei der Modernisierung der Schulen erheblichen Nachholbedarf. Der bauliche Zustand vieler Gebäude ist beklagenswert. Das Land als Bildungsverantwortlicher ist hier gefordert, finanziell, aber auch in Personalkooperation zwischen dem Gebäudemanagement des Landes und der Stadt. Um diese Mängel zu beseitigen, will ich neue Wege der Zusammenarbeit gehen.

Auch die digitale Ausstattung vieler Lübecker Schulen entspricht nicht den heutigen Anforderungen. In der Vergangenheit waren die Schulen bei der Ausstattung mit digitalen Lehrmitteln überwiegend auf sich allein gestellt. Das möchte ich ändern. Neben der Bereitstellung notwendiger Finanzmittel bedarf es einer professionellen Konzeption mit ansprechbaren Experten, um das Funktionieren der IT im Schulbetrieb zu gewährleisten.

In Inklusion investieren


Ich sehe in der Fortentwicklung der Inklusion ist in unserem Bildungssystem den richtigen Weg. Allerdings müssen die Rahmenbedingungen an den Schulen stimmen. Dabei soll der Bildungsauftrag erfüllbar bleiben, Lehrerinnen und Lehrer brauchen tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung von Inklusion. Dazu sind die Bedarfe der Schulen zu ermitteln und entsprechende Mittel bereitzustellen. Dies werde ich von den Verantwortlichen nachdrücklich einfordern. Die Ganztagsbetreuung in den Schulen ist kontinuierlich fortzuentwickeln. Hier möchte ich die gute Kooperation mit gemeinnützigen Einrichtungen intensivieren.

Als Vater von fünf Kindern stehe ich dazu: Investitionen in unsere Kinder sind Investitionen in die Zukunft.

 

über Detlev Stolzenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: