Start / Allgemein / Kundgebung zur Inwertsetzung unserer Kulturschätze

Kundgebung zur Inwertsetzung unserer Kulturschätze

Detlev Stolzenberg
Detlev Stolzenberg im Gespräch

Anlässlich der Museumsnacht lädt der unabhängige Bürgermeisterkandidat Detlev Stolzenberg (parteilos) zu einer Kundgebung am Samstag, den 26. August 2017 um 19 Uhr ein. Treffpunkt ist vor der Katharinenkirche an der Königstraße. Nach der Sanierung der Katharinenkirche ist dieses herausragende Baudenkmal nur durch das ehrenamtliche Engagement nur verdanken, dass die Kirche zumindest an einigen Tagen stundenweise zugänglich ist.

Lübecks Kunstschätze öffnen um Wertschöpfung zu fördern

Detlev Stolzenberg, der in der Bürgerinititative rettet Lübeck  aktiv ist, bemängelt den gedankenlosen Umgang mit Lübecks Kunstschätzen. „Ob Katharinenkirche, Zeughaus, Burgkloster oder Völkerkundesammlung – Lübecks Verantwortliche vernachlässigen unsere Kunstschätze. Mit dieser Kundgebung soll ein Zeichen gesetzt werden. Durch die Öffnung herausragender Bauwerke und die Nutzung als Kunstobjekte, sowie das Zugänglichmachen der Völkerkundesammlung kann eine kulturelle und wirtschaftliche Wertschöpfung erreicht werden. Ich setze mich dafür ein und fordere die Verantwortlichen der Stadt auf, endlich tätig zu werden, um nach 30 Jahren Welterbestatus, endlich ein Welterbezentrum zu schaffen. Auch die Bemühungen für einen dringend benötigten Wissensspeicher für unsere Museen, für das Archiv und die Stadtbibliothek wird nicht ernsthaft verfolgt. Der Senat verkennt die enorme Wertschöpfung, die diese Kulturschätze für Lübeck bewirken könnten.“

über Detlev Stolzenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: